SBBT.sicher beraten betreut trainiert
Anja Reisdorf

"Bärenstark & Igelschlau" Selbstbehauptung für Vorschulkinder

Ich habe mich spezialisiert auf die präventive Arbeit mit Vorschulkindern und biete für diese Altersgruppe den Selbstbehauptungskurs "Bärenstark & Igelschlau" an. Dieser erweitert das Vorschulprogramm der Kindertagestätten und verzahnt gekonnt Prävention, Intervention und Deeskalation. Im geschützten Rahmen des Trainings stehen dabei Spiel, Freude und Spaß im Vordergrund.

Kinder zu stärken ist mein oberstes Ziel!

Eltern und Pädagogen erkennen immer mehr, dass Kinder frühzeitg lernen sollten, mit Konfliktsituationen sozial verträglich und mit Gefahren angemessen umzugehen. Gerade Vorschulkinder - die in einem relativ geschützen Bereich leben - kommen mit dem Übergang in die Schule, in eine neue Welt mit neuen Regeln und einer Vielzahl von Unsicherheiten.

Damit sich Kinder im Alltag und später in der Schule besser zurechtfinden, benötigen sie vor allem eine gehörige Portion Selbstwertgefühl, Mut, Entschlusskraft sowie soziale Kompetenzen.

Die Kurse finden auf der Basis eines hochwertigen pädagogischen Konzeptes statt, welches vor allem die Individualität und das Alter des Kindes im Blick hat. "Bärenstark & Igelschlau" hat sich mittlerweile in Köln und Umgebung etabliert. Ich blicke auf viele zufriedene Kindertagestätten und Eltern zurück, die mich in meinem pädagogischen Konzept und der Umsetzung der Trainings bestärken. Im Jahr 2005 wurden von der Polizei (LKA NRW) und der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Qualitätsstandards entwickelt, die helfen sollen, die Qualität von Selbstbehauptungskursen und deren Anbietern einzuschätzen.

Nach Prüfung erfülle ich mit meinem Selbstbehauptungskurs "Bärenstark & Igelschlau" diese Qualitätsstandards und werde im Info-Flyer "Stark trifft Sicher" genannt. http://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf-dezernat1/gleichstellung/stark_trifft_sicher_bfrei.pdf

Zudem legen ich gerne ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vor.

Aus Erfahrung gewachsen - hohe Qualität erreicht!

Primäres Ziel des Trainings ist die Stärkung des kindlichen Selbstbewusstseins und der positiven Selbsteinschätzung. Das heißt vor allem

  • eigene Gefühle und Grenzen zu kennen (Förderung der Wahrnehmung),
  • ein gefühltes Nein klar und deutlich zu äußern (Stärkung der Kommunikation)
  • verschiedenen Tricks zum eigenen Schutz kennenzulernen (Vermittlung von Handlungsmöglichkeiten).


Die Inhalte des Kurses werden den Mädchen und Jungen in der vertrauten Atmosphäre des Kindergartens, spielerisch durch altersgerechte Techniken und Methoden vermittelt: Bilderbuchbetrachtungen, Rollenspiele, Malen, Gespräche, Bewegungs- und Animationsspiele.

Auch die Erwachsenen werden mit eingebunden: Vor dem Training werden die Eltern und Mitarbeiter über die Inhalte sowie den Ablauf des Kurses informiert. Nach dem Training wird der Kurs gemeinsam mit den Eltern reflektiert und es werden Methoden vorgestellt, wie Gewaltprävention in den Familienalltag integriert werden kann.

Termine:

1 unverbindlicher Infotermin: ca. 60 Minuten
4 Trainingseinheiten mit den Kindern: ca. 60 Minuten
1 Elternabend: ca. 90 Minuten

 
Gruppenstärke:
Es wird in gemischten Gruppen von 4 bis 9 Kindern trainiert.
Bis zu drei Gruppen können nacheinander trainieren.
 
Kosten:

Bei 4-6 Kinder: 70,-€/Kind
Bei 7-9 Kinder: 60,-€/Kind

Bei einer Anfahrt ab 25 km berechne ich zuzüglich eine Anfahrtspauschale von 5,-€ pro Kind, bei 35 km/10,-€, bei 45 km/15,-€.

Auf der Grundlage eines Kooperationsvertrages bieten wir Kindertagesstätten, Familienzentren und Fördervereinen eine kontinuierliche Zusammenarbeit an. Unseren Kooperationspartnern können wir deutliche Rabatte einrichten.

Kooperationen bieten beiden Vertragspartnern deutliche Vorteile!

Es entstehen wertvolle Synergieeffekte

  • Austausch von Erfahrungen fördert die Qualität des Angebotes
  • Kontinuität schafft Vertrauen
  • Zertifizierungen und Re-Zertifizierungen werden gesichert
  • Rabattierungen senken die Teilnahmegebühr
  • Netzwerkarbeit bündelt Kompetenzen
  • ...
Für Anfragen nutzen Sie gerne mein Kontaktfomular (hier klicken), schreiben mir eine Email oder hinterlassen mir eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter.
Fotolia_30577048_M